Winches and Hoists - What is the Difference?

Winden und Hebezeuge

In der Welt des Heimwerkens, der Heimwerker und des Bauens – kann es manchmal schwierig sein, genau das zu nageln, was Sie benötigen, um die Arbeit zu erledigen. Bei so viel Lingo und technischer Sprache, die es zu beherrschen gilt, kann der Unterschied zwischen zwei Dingen zwischen den Rissen in eine knifflige graue Zone rutschen. Und das ist oft der Fall bei Winden und Hebezeugen; zwei sehr ähnliche, aber auch deutlich unterschiedliche Geräte!

Um jegliche Verwirrung zu beseitigen und sicherzustellen, dass Sie genau das bekommen, wonach Sie gesucht haben, lesen Sie weiter, um sich mit den Unterschieden zwischen Winden und Hebezeugen auseinander zu setzen.

Unterschied zwischen Winden und Hebezeugen

Der Hauptunterschied zwischen Winden und Hebezeugen ist die Richtung, in die sie Dinge bewegen. Winden sind zum ZIEHEN gemacht, entworfen, um Lasten horizontal quer zu ziehen, um etwas von einem Ort zum anderen zu bewegen. Hebezeuge werden zum HEBEN, Heben, Fallen lassen oder Aufhängen in der Luft verwendet.

Funktionalität -  Hebezeuge heben, Winden ziehen

Wie oben, ist der einfachste Weg, sich an den Unterschied zwischen den beiden zu erinnern, durch ihre unterschiedlichen Funktionalitäten - Hebezeuge HEBEN, während Winden ZIEHEN.

Um sie in einen Zusammenhang zu bringen: Ein Hebezeug ist perfekt für den Einsatz auf Gerüsten, auf denen Objekte von einem Stockwerk zum anderen aufgelistet werden müssen, während eine Winde häufig bei der Fahrzeugbergung verwendet wird, um ein Auto von einer schwierigen Stelle oder eine schwere Last eine leichte Steigung hinaufzuziehen.

Positionierung

Neben der unterschiedlichen Funktionalität unterscheiden sich die Positionierung von Winden und Hebezeugen. Wenn ein Hebezeug angehoben wird, muss es direkt über der Last positioniert werden, mit Platz um die Last herum, um bei Bedarf zu helfen. Sie werden in der Regel an einer Stange oder einem Balken oben als starkes Fundament befestigt, um die Last anzuheben.

Eine Winde befindet sich dagegen in einem Abstand von dem Objekt, das Sie bewegen müssen, wobei das Seil direkt über dem Objekt mit Flaschenzügen positioniert ist. Ein Unterschied besteht jedoch darin, dass eine Winde dank aus sicherer Entfernung verwendet werden kann. .

Arbeitslänge

Hebezeuge und Winden haben unterschiedliche Arbeitslängen, wobei Winden in der Regel eine viel längere Strecke ziehen können als Hebezeuge. Wenn sich Winden um eine interne Trommel winden, können sie viel mehr Kabel für eine längere Arbeitslänge speichern. Typischerweise haben Winden eine Arbeitslänge von etwa 15 bis 40 Metern, je nach Stil und Größe sowie Ihren Bedürfnissen.

Hebezeuge müssen jedoch ihr Gewicht und ihre Balance berücksichtigen, daher halten sie aus Sicherheitsgründen normalerweise eine kleinere Schnurlänge. Dies hängt von der Größe und dem Hubwerkstyp ab, die durchschnittliche Länge schwankt jedoch zwischen etwa 2 bis 20 Metern und kann mit einem zusätzlichen Flaschenzug verstärkt werden. Kann eine Winde als Hebezeug verwendet werden?

Als einfache Antwort; nein! Die deutlichen Unterschiede zwischen Winden und Hebezeugen bedeuten, dass sie nicht für die Arbeit des anderen verwendet werden können. Eine Standardwinde ist schwer auf eine Weise zu installieren, die es Ihnen ermöglichen würde, Lasten vom Boden zu heben, vor allem, weil das Bremssystem nicht dafür ausgelegt ist, ein Gewicht für eine Abkühlungspause in der Luft sicher zu halten, so dass ein hohes Risiko besteht, dass die Last fallen gelassen wird und eine große Gefahr darstellt.