How to Choose the Right Winch - A Buying Guide

Roter Land Rover winden einen Hügel hinauf

Der wichtigste Tipp beim Winden ist einfach, sicherzustellen, dass du den richtigen für dich bekommst! Bevor Sie auf kaufen klicken, möchten Sie sicherstellen, dass Sie Ihre perfekte Passform auswählen, die ideal für die jeweilige Aufgabe ist und in der Lage ist, die Last zu handhaben, mit der Sie arbeiten.

Zum Glück bist du hier richtig! Wenn Sie alle Informationen in einem praktischen Blog zusammenfassen, lesen Sie weiter, um unsere Profi-Tipps zu lesen, mit denen Sie sicherstellen können, dass Sie die richtige Winde für sich bekommen.

So kaufen Sie eine Winde

Als Schritt vor dem Eintauchen und dem Kauf sollte der Prozess des Kaufs einer Winde lange vorher beginnen. Vor dem Surfen müssen Sie innehalten und einige Messungen und Recherchen durchführen. Sie müssen das durchschnittliche Gewicht der Ladung kennen, die Sie bewegen werden – dies wird je nach Job und Zweck variieren. Je größer der Auftrag, desto stärker die Winde, die Sie benötigen.

Auswahl der richtigen Winde für Ihre Bedürfnisse

Die richtige Winde für dich kommt auf zwei wichtige Dinge an: Last und Szenario. Unter anderem sollten Sie wie Abdichtung, Geschwindigkeit und Kabellänge berücksichtigen, bevor Sie einen Kauf tätigen, ist es gut, Ihre Verwendung wirklich zu berücksichtigen. Werden Sie Ihre Winde für Fahrzeugrettung verwenden? Off Roading & Green laningATV? Industrial? Jeder Zweck erfordert subtile Unterschiede in den Bedürfnissen und Wünschen, also erstellen Sie vielleicht eine Prioritätenliste vor dem Surfen!

Im Folgenden werden wir verschiedene Dinge aufschlüsseln, auf die Sie achten sollten.

Wie stark muss Ihre Winde sein?

Die Leistung Ihrer Winde hängt vollständig von Ihren Bedürfnissen ab. Wenn Sie Ihre Winde regelmäßig für Industrie- oder Bauzwecke verwenden möchten, benötigen Sie eine leistungsstärkere Winde. Sie könnten auch eine hydraulische Winde in Betracht ziehen, die nicht so heiß wird, daher weniger Abkühlpausen erfordert und in der Regel eine hohe Tragfähigkeit für größere Arbeiten hat.

Einfache elektrische Winden sind einfach und zuverlässig, eignen sich aber besser für den intermittierenden Einsatz, da sie heiß werden und Pausen erfordern.

Die meisten unserer Winden sind wahlweise mit 12 V oder 24 V erhältlich, sodass Sie die volle Kontrolle über die Auswahl der Leistung haben, die Sie benötigen oder wollen.

Traktionsgeschwindigkeit

Abhängig von der anstehenden Aufgabe kann die Geschwindigkeit für Sie wichtig sein. Die Zuggeschwindigkeit bezieht sich auf die Geschwindigkeit, mit der das Seil in die Trommel zurückgezogen wird, um die Last von einem Ort zum anderen zu bewegen. Mit einigen, die bei Volllast so schnell wie 1,2 m pro Minute arbeiten, können Sie die Arbeit im Handumdrehen erledigen.

Werfen Sie einen Blick auf die Spezifikationen auf jeder Produktseite, um den Linienzug und die Geschwindigkeit zu sehen.

Windenkapazität

Die Kapazität ist wahrscheinlich am wichtigsten, da es sinnlos ist, eine Winde zu besitzen, die nicht stark genug ist, um das zu bewegen, was Sie zum Bewegen benötigen. Eine gute Faustregel ist, eine Kapazität anzustreben, die fast doppelt so hoch ist wie das Gewicht dessen, was Sie bewegen möchten. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie planen, Ihre Winde zur Fahrzeugbergung bei schweren Lasten einzusetzen.

Abdichtung

Wenn Ihre Winde draußen stehen soll, ist es gut, eine Abdichtung in Betracht zu ziehen. Bei unzuverlässigem Wetter möchten Sie nicht riskieren, dass Ihre Ausrüstung beschädigt wird und es unmöglich macht, die Arbeit zu erledigen. Behalten Sie für die Abdichtung die Abdichtung der Trommel, des Motors und die Qualität der Magnetventile im Auge. Doppelte Abdichtung stellt sicher, dass Wasser aus der Mechanik ferngehalten wird, während starke Stahlmagnetventile nicht rosten oder durch Wasser beschädigt werden.

Kabellänge

Die Länge des Kabels ist eine weitere Sache, die Sie berücksichtigen sollten, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Arbeit einfach und reibungslos erledigen können. Neben der Länge des Kabels ist es wichtig, die Trommelgröße zu berücksichtigen. Je länger das Kabel, desto größer muss die Trommel sein – denken Sie also daran, wenn Sie Platz sparen müssen!

Kabeltyp

Der Kabeltyp ist eine andere Sache, die zu berücksichtigen ist! Die häufigste Wahl lässt Sie zwischen Stahlseil oder Kunststoffseil wählen – aber lassen Sie sich nicht durcheinander bringen! Bei der Festigkeit gibt es keine Kompromisse, da das Kunststoffseil genauso robust und strapazierfähig ist wie der Stahl. Synthetische Seile sind jedoch leichter und verursachen im Falle eines Ausfalls weniger Schaden, wenn Sie nach einer leicht zu transportierenden Winde suchen.

Windenkauf-Tipps

Alle unsere Tipps in einer praktischen Liste zusammengefasst, sind dies die wichtigsten Dinge, die Sie bei der Suche nach Ihrer perfekten Winde beachten sollten:

    Betrachten Sie den vorliegenden Job.
  • Denken Sie an Ihre Umgebung – muss Ihre Winde wasserdicht sein? Muss es leicht zu transportieren sein? Welche Last werden Sie bewegen? Und wie viel Strom/Kapazität wird benötigt? Wie lange braucht Ihr Kabel, um die Arbeit zu erledigen? Oder müssen Sie Platz sparen?